Menu

Mai und der Frühling kommt

Veröffentlicht am 1.5.2018 von christine um 19:27 Uhr

Der Frühling ist da, der erste Mai ist mit relativer Kälte und viel Grau in Grau und erst zum Abend wieder etwas Sonne überstanden.
Die Winterjacke hatte noch nicht ganz ausgedient, obwohl wir selbst hier oben in Mützenich zwischenzeitlich schon im T-Shirt unterwegs waren, draußen versteht sich, nicht nur drinnen am warmen Kachelofen.
Die Ponies haaren wie die Weltmeister, müssen sich nun wieder nur mit stundenweisem Weidegang begnügen, der Gesundheit zu Liebe.
Die Lämmer wachsen und gedeihen, die Schafe suchen alles gesunde Grün zusammen und haben riesengroßen Hunger. Kein Wunder, wenn man (schaf) Milch für drei Lämmerchen produzieren möchte. Die Kleinen haben immer großen Hunger, knabbern aber auch schon schön mit am Gras, am Heu und abends und morgens an der Schüsseln mit Hafer und Kraftfutter.
Heute habe ich wieder viel dazu gelernt, ich hatte Besuch von einer Hufheilpraktikerin, die ich schon lange kenne und da ich jedes Jahr im Frühjahr Probleme mit den Tinker-Hufen hatte, habe ich die Huffachfrau hinzugerufen. Er war sehr erkenntnisreich, selbst für mich, die seit Kindertagen die Ponyhufe - mit einigen wenigen Ausnahmen - selber macht. Man/frau lernt nie aus! Ich werde berichten! Morgen geht es weiter .... denn eben war der Mensch müde und Pony war es auch zu anstrengend. 
Einen schönen Mai wünsche ich uns allen, den Zweibeinern und den Vierbeinern. 

Impressionen


Aktuelles zum Stöbern