Menu

Netzwerken und Zusammenarbeiten

Veröffentlicht am 2.6.2018 von christine um 16:43 Uhr

In der letzten Zeit hat sich mir mal wieder bewiesen, wie wichtig es ist, zusammenzuarbeiten, zu netzwerken, miteinander zu sprechen, andere um Rat fragen, Leute kennenlernen, erzählen, sich austauschen und zuhören.
Und zum anderen hat sich mir wieder einmal gezeigt, dass alte und für wahr und richtig empfundene Gedanken, Gesetzmäßigkeiten, Lehrmeinungen, Erfahrungen nicht immer richtig sind und es bessere, angenehmere, gesündere Alternativen gibt.
Da staune ich - trotz meines hohen Alters und vermeintlich großem Erfahrungsschatz - und wundere mich und habe richtig daran zu denken und zu arbeiten im Kopf, um das Neue da einzusortieren und natürlich in die Tat umzusetzen, denn sonst nützt es wenig.
Aus diesen Erlebnissen haben wir uns zusammen getan, ein Netzwerk aufgesetzt, um den Tieren oder in diesem Fall  den Pferden und ihren Besitzern besser helfen zu können. Aber auch um selbst ein leichteres, einfacheres, unkomplizierteres und schnelleres Arbeiten zu haben und um mit- und aneinander zu lernen.
Wir, das sind Wiebke Vogel, Christina Brauer und Melanie Dahm und ich.
Wir decken recht viel rund um die Gesundheit der Pferde ab und kennen auch wieder andere Therapeuten, die man auch noch um Hilfe und Rat bitten kann.
Netzwerk Pferde-Gesundheit.
Konkurrenzdenken ist in den Therapeutenkreisen, egal ob Tierarzt oder Heilpraktiker, oft ein Thema.
Das erlebe ich immer wieder. Das ist traurig und schade. Unnötig und bringt garnichts.
Vom Spiegelgesetz ganz abgesehen ist eine Zusammenarbeit immer besser als alleine wurschteln, macht mehr Freude, bringt mehr Erfolg und ist authentisch, vor allem bei uns leicht alternativ angehauchten Therapeuten.
Schaut mal auf meiner Seite mit der "Zusammenarbeit" und bei den einzelnen Netzwerklern auf den betreffenden Seiten. 
Auf gute Gesundheit! 

Impressionen